zurück weiter
 
zurück
WILOutdoor design Romano Marcato
2016

Die Inspiration zu diesem neuen Hocker, den Lapalma am Salone del Mobile präsentiert, hat Romano Marcato aus der Welt der Autos bezogen. WIL zeichnet sich vor allem durch das ungewöhnliche, dreibeinige Gestell aus, das pulverlackiert oder matt verchromt erhältlich sein wird. Der bequem, mit Polyurethan gepolsterte, Sitz ist drehbar und kann je nach Geschmack mit Stoff, Kunst-oder Softleder bezogen werden.  Für das Gestell wurde ein Metallrohr mit ungewöhnlichem Querschnitt verwendet: am einen Ende rund geht es dann in einen dreieckigen Querschnitt über. Diese Besonderheit schafft Stabilität am Übergang vom Sitz zu den Beinen und ist eines der Hauptmerkmale des Hockers. Die sternförmige Naht auf der Sitzfläche erinnert an ein Lenkrad und unterstreicht die Bequemlichkeit des Sitzes.




Hocker mit drehbarem Sitz aus Polyurethan mit Stoff, Soft-oder Kunstleder bezogen. Gestell aus pulverlackiertem oder matt verchromtem Metallrohr, das von einem runden zu einemdreieckigen Querschnitt übergeht. Auch höhenverstellbar mit Gasdruckfeder erhältlich.




DOWNLOAD PDF