zurück

DESIGN DISTRICT 2017 7-9 giugno 2017

STAND V66

DIE ZEITEN ÄNDERN SICH. DAS BÜRO WIRD LIGHT

Lapalma präsentiert am Design District 2017 Vorschläge für den Light Office. Sie sind das Ergebnis einer gründlichen Auseinandersetzung mit der Art und Weise, wie das Konzept „Arbeitsplatz“ heute verstanden und interpretiert wird.

Seit einiger Zeit nun ist unsere Kultur und damit auch die Planung von Arbeitsplätzen in einer Veränderung begriffen, die sich immer mehr zu Flexibilität hin orientiert, aber auch das Wohlbefinden des Benutzers berücksichtigt. Man arbeitet nicht mehr nur im Büro, sondern auch zu Hause, am Flughafen oder wo man sich sonst gerade befindet und ist dabei meist „online“.

Diese neuen Gewohnheiten führen dazu, dass auch bei der Arbeit, oft in Großraumbüros, mehr Flexibilität und Komfort gefragt ist: man wechselt den Arbeitsplatz je nach auszuführender Tätigkeit, sucht sich einen ruhigen Platz, an dem man konzentriert arbeiten kann, bespricht sich mit Kollegen an einem großen Tisch oder entspannt sich in der Loungezone. Büros werden immer smarter und die Planer stehen flexiblen, modularen Lösungen, die gleichzeitig für das Wohlbefinden der Benutzer sorgen, immer offener gegenüber.

Auf dem Stand, zeigt Lapalma Systeme und Produkte, die genau für diese neue Art im Büro zu „leben“ entworfen wurden. Neben neuen Farben und Materialien, die durch ungewöhnliche, aber dennoch elegante Kombinationen hervorgehoben werden, wird neues Zubehör wie Kabelanschlüsse für Tische oder integrierte Wireless-Ladegeräte präsentiert.

Hier ist vor allem ADD System zu nennen, ein modulares System von Francesco Rota für den Objektbereich. Das System vereint Sitzflächen, Tische und Stauraumelemente, die miteinander kombiniert und den persönlichen Bedürfnissen angepasst werden können.

Auch für die Trennwand SCREEN (Design Francesco Rota), wird neues Zubehör gezeigt, das es ermöglicht, den Arbeitsplatz benutzergerecht zu gestalten. Aber das ist noch nicht alles. Ein neues quaderförmiges Verbindungssystem erlaubt die Trennwände auf neue Art und Weise zu kombinieren und nun gibt es SCREEN auch als freistehendes Element mit Metallfüßen.

Vom klassischen Arbeitsplatz über das Direktionsbüro, den Konferenzraum bis hin zur Loungezone:  die Zeiten ändern sich und Lapalma zeigt ihre Interpretation des Light Office.